Blog

FroileinFux im Spreewaldpark

Die Monaten gehen wirklich unaufhaltsam ins Land, bereits im April war ich mit Karina aka. FroleinFux in Berlin für einen spontanen Wochenendtrip. Auf dem Plan stand der Besuch des Spreewaldparks, einem heruntergekommenen und verwilderten kleinen Freizeitpark mit überaus interessanter Geschichte...

Da wir aus Zeitgründen keine mehrstündige Führung machen konnten und uns für nur zwei Stunden die wir noch Zeit gehabt hätten, die knapp 14€ pro Person zu viel gewesen wären, konnten wir leider nicht die Möglichkeit wahrnehmen durch den ganzen Park zu laufen und an den Attraktionen Bilder zu machen. Ohne Aufsicht ist es wegen Einsturz- und Vandalismusgefahr derzeit nicht gestattet und nicht wirklich möglich, sich im Großteil des Parks aufzuhalten und so blieb uns nur eine 10-minütige Rundfahrt mit der Parkeigenen Bimmelbahn und das Fotografieren im vorderen Parkbereich, der für alle kostenfrei für die Nutzung offen steht.
Ich hoffe jedoch, dass ich vor einer möglichen Sanierung des Parks nochmal dazu kommen werde ihn im jetzigen Zustand zu Gesicht zu bekommen und nochmal Bilder zu machen (mit mehr Zeit im Gepäck).
Aber jetzt erstmal viel Spaß mit den Bildern vom Parkbesuch im April. :)

karina_4.jpg